• Molly

  • Apfelsinen-Molly

  • Black Molly Lyratail

  • Molly

    Den Molly gibt es genauso in vielen Farbformen wie den Guppy oder den Schwertträger. Die am meisten im Handel befindliche Zuchtform ist der Black Molly. Mollys mögen es lieber warm und sollten nicht unter 24^C gehalten werden. Ebenfalls lieben sie klares und sauberes Wasser, weshalb Wasserwechsel ruhig öfters durchgeführt werden sollten.

    Name: Molly / Spitzmaulkärpfling
    Lat. Name: Poecilia sphenops
    Familie: Lebendgebärende Zahnkarpfen
    Herkunft: Mexiko, Kolumbien, Venezuela
    Endgröße: 6 - 10 cm
    Ernährung: Allesfresser, Grünfutter
    Beckenlänge: mind. 80 cm
    Wasserwerte: pH 6,5 - 8,5 ; Temp. 22 - 29 Grad ; Wasserhärte 5 - 30° GH
    Zucht: Lebendgebärend