Moosbarbe

  • ArtikelNr.: BarSalm012
  • Lieferzeit: 1 - 5 Werktage
  • Unser Preis : 2,99 €
  • inkl. 19% MwST., zzgl. Versand (Zierfischversand)
Wird geladen ...

Kategorie:

Wissenswertes

Die Moosbarbe ist eine Zuchtform der Sumatrabarbe. Bei richtiger Beleuchtung hat sie einen wunderschönen grünen Glanz und ist eine Bereicherung für jedes Gesellschaftsbecken. Man sollte sie allerdings nicht mit langflossigen Fischen vergesellschaften. Wie andere Barben auch, hat die Mossbarbe ständig Hunger hat und vergreift sich gelegentlich an den Flossen ihrer Mitbewohner. Am besten vergesellschaftet man sie mit anderen Barben, Welsen oder auch Schmerlen.

Die Zucht ist relativ einfach. Man sollte lediglich auf eine ausreichende Bepflanzung achten. Die Eier werden in den Pflanzen abgelegt. Die Aufzucht der Jungtiere gelingt am besten mit Artemia. Die Elterntiere sollte auf jeden Fall aus dem Zuchtbecken entfernt werden, da sie ansonsten die Eier auffressen und den Jungfischen nachstellen.

Unser Tipp: Halten Sie die Moosbarbe unbedingt im Schwarm von mindestens 10 Tieren. So kommt es nicht zu großen Verlusten durch das Jagen der Artgenossen und das Verhalten dieser Barbe kommt erst richtig zur Geltung!

Name: Moosbarbe
Lat. Name: Puntius tetrazona
Familie: Barben/Bärblinge
Herkunft: Sumatra Borneo, Thailand
Endgröße: 7 cm
Ernährung: Omnivor
Beckenlänge: mind. 80 cm
Wasserwerte: pH 6 ? 8 ; Temp. 21 ? 28 Grad ; Wasserhärte 8 ? 25° GH
Zucht: einfach

Kundenbewertungen

    Durchschnittliche Bewertung:

    (es liegen keine Kundenbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    Ähnliche Artikel